GWI-Techniker arbeiten am Hochtemperaturofen

GWI-Techniker arbeiten am Hochtemperaturofen

Das Gas- und Wärme-Institut Essen e.V. (GWI) ist ein anerkanntes und weit über Nordrhein-Westfalen hinaus etabliertes Forschungsinstitut der deutschen Gasbranche und wurde 1937 gegründet. Als Brancheninstitut werden praxis- und anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durchgeführt. Die Zulassung und Prüfung von Gasgeräten, Ausrüstungen, Armaturen und Qualitätsmanagement-Systemen sowie ein umfassendes Bildungswerk mit Seminaren und praktischen Schulungen zu vielen Themen aus den Bereichen Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Gasleitungen und Gasanlagen runden das Arbeitsspektrum ab.

Ein Schwerpunkt der F&E-Aktivitäten am GWI ist der großtechnische Einsatz von gasförmigen Brennstoffen (Erdgas, aber auch Bio- und Synthesegase oder Prozessgase wie Gicht- und Koksofengase) in Kraftwerken und Industrieöfen der Thermoprozesstechnik. In den letzten Jahren hat dabei die numerische Strömungssimulation (CFD) immer mehr an Bedeutung gewonnen, da sie detaillierte Einblicke in komplexe technische Systeme erlaubt, ohne durch messtechnische Einschränkungen begrenzt zu sein. Diese Erkenntnisse können dann dazu dienen, technische Feuerungssysteme effizienter, schadstoffärmer und flexibler zu gestalten.

Zur Verstärkung unseres CFD-Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine studentische Hilfskraft
(8 h / Woche).

Das Aufgabenspektrum umfasst alle Bereiche der CFD-Simulation, von Geometrie- und Gittergenerierung über die Definition der Randbedingungen, die Durchführung der Simulation bis hin zur Auswertung. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Tätigkeiten studentische Arbeiten (z. B. Bachelor- oder Master-Thesis) anzufertigen.
Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit und die Möglichkeit, im Bereich der CFD-Simulation praxisnahe Erfahrungen zu sammeln.

Ihre Voraussetzungen:

  • Studiengang (Uni) Ingenieurwesen, Energie- und Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder vergleichbar
  • Kenntnisse im Bereich CFD-Simulation (ANSYS FLUENT)
  • sicherer Umgang mit MS Office, gute Kenntnisse in MS Excel
  • gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift